Sicherheit

Unsere oberste Priorität - vor allem anderen - ist es, die Sicherheit unserer Mitarbeiter zu gewährleisten, sie zu unterstützen und kompetent zu halten. Sicherheit ist das Fundament unseres Geschäfts und wir halten uns an die strengsten Richtlinien, um sicherzustellen, dass jeder Etex-Kollege jeden Tag sicher und gesund nach Hause kommt.

 

Sicherheitsrahmen

“Sicherheit steht an erster Stelle, es geht uns alle an.”

 Das ist unser Sicherheitsmotto. Unsere Mitarbeiter auf der ganzen Welt haben sich diesem Prinzip verschrieben. Es liegt in der Verantwortung jedes einzelnen Etex-Kollegen. Wir stützen uns auf ein formelles Regelwerk, um solide Sicherheitsstandards und -rahmen zu schaffen. Unser Sicherheitslogo
ist oft eines der ersten Dinge, die unsere Mitarbeiter sehen,
wenn sie zur Arbeit kommen.

 

Wir arbeiten unermüdlich daran, in 3 Sicherheitsbereichen Spitzenleistungen zu erbringen.

Maschinensicherheit

Im Einklang mit der strengen europäischen Maschinenrichtlinie verbessern wir kontinuierlich die Maschinensicherheit in allen Etex-Anlagen auf der ganzen Welt, um das Wohlergehen unserer Mitarbeiter zu gewährleisten.

 

 

Verfahren

Wir haben an allen unseren Standorten strenge Sicherheitsverfahren eingeführt, um Unfälle zu identifizieren, zu verhindern und zu vermeiden. Wir investieren in verschiedene Sicherheitsprogramme und bieten Schulungen an, um die Verfahren in die tägliche Routine zu integrieren.

 

Verhalten

Da Bewusstsein der Schlüssel zu Verhaltensänderungen ist, betonen wir die Notwendigkeit ständiger Wachsamkeit. Unsere Mitarbeiter sind geschult, das Potenzial für unsichere Zustände proaktiv zu erkennen und alle Beinahe-Vorfälle zu melden, um sich kontinuierlich zu verbessern.

 
Anzahl der Unfälle
Anzahl-unfälle.png
 
Häufigkeitsrate

New_image_frequency.png

Number of accidents per one million hours worked
 
Schweregrad der Unfälle

gravity-rate.png

Unserem Ziel ENTGEGEN

0 Unfälle

„Wenn es um Sicherheit geht, können wir immer mehr tun.“

Während die Zahl der Unfälle bei Etex 2018 zurückgegangen ist, bedauern wir zutiefst, dass zwei Todesfälle in unseren Fabriken verzeichnet wurden — umso mehr, weil unsere Bemühungen in den letzten 10 Jahren darauf abzielten, solche Vorfälle zu vermeiden. Der Schwerpunkt liegt auf der Identifizierung und Bewältigung nicht-routinemäßiger Ereignisse und Situationen.

Wir verbessern unsere Sicherheitspolitik kontinuierlich, indem wir unsere Ziele optimieren und neue Sicherheitsmaßnahmen umsetzen. Ein Ehrgeiz ändert sich nie: unser Ziel 0 Unfälle. Wir sind auf dem richtigen Weg, aber wir dürfen die Dynamik nicht verlieren. Jedes Jahr ist die Zahl der Unfälle bei Etex sowie die Häufigkeitsrate gesunken. Im Jahr 2018 waren 73% der Etex-Unternehmen unfallfrei.

Seien Sie der Erste, der die Nachrichten erhält